• Rezepte
  • Kürbiskompott mit Zitrusfrüchten

Kürbiskompott mit Zitrusfrüchten

Kürbiskompott mit Zitrusfrüchten
 
Zutaten:
  • 4 Kilo Kürbisfleisch 20081008 kuerbis 2 220Zoom
  • 4 unbehandelte Orangen
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 600 Gramm Zucker
  • 4 Zimtstangen
  • 12 Gewürznelken
  • 2 Liter Wasser
  • 1,5 Liter Orangensaft 
  • Etwas hochprozentigen Alkohol für die Gläserdeckel
Zubereitung:
  • Das Kürbisfleisch in etwa 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden und in einen sehr großen Topf geben (oder auf zwei große Töpfe verteilen).
  • Die Zitrusfrüchte heiß waschen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dem Kürbis in den Topf hinzufügen.
  • Die restlichen Zutaten zusammen in den Topf geben.
  • Alles so lange köcheln lassen, bis die Kürbiswürfel bissfest sind. Nicht zu weich kochen lassen, da sie in den Gläsern noch weiter garen.
  • Abgießen und den Sud noch einmal aufkochen lassen.
  • Die Gewürze herausnehmen.
  • Kürbiswürfel und Zitrusfrüchte in vorbereitete Gläser füllen.
  • Den Sud über das Kompott gießen und sofort verschließen.
  • Kopfüber abkühlen lassen.
20081008 kuerbis 4 220Zoom 20081008 kuerbis 8 220Zoom
Zusatzbemerkungen:
  • Die Gläser und Deckel müssen sehr sauber sein. Am besten in einem großen Topf mit kochendem Wasser sterilisieren und den Alkohol in den Deckeln nicht vergessen.
  • Das Kompott schmeckt sehr erfrischend und lecker zu Gänsebraten oder auch als Nachtisch mit Vanilleeis.
  • Wer es fruchtig mag, kann auch ein 1:1 Wasser-Orangensaft-Gemisch ausprobieren.
  • Noch exotischer wird es mit Ananassaft statt O-Saft.
  • Das Kompott sollte sich in sauberen Gläsern und in einem kühlen Raum auf jeden Fall 1 - 2 Jahre halten.