Apfelkuchen mit Walnusskrokant

    150gr weiche Butter sehr schaumig rühren und nach und nach 100gr gesiebten Puderzucker, ein Päckchen Vanillezucker sowie eine Prise Salz unterrühren, bis eine gebundene Masse enstanden ist. 2 Esslöffel Milch und drei Eier nacheinander unterrühren (pro Ei etwa eine halbe Minute rühren). 180gr Mehl mit 1 Teeföffel Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren. Diesen Teig in eine gebutterte Backform geben (30x20cm) und glattstreichen. Acht Äpfel schälen, entkernen, halbieren und mit einem scharfen Messer fächerförmig einschneiden. Dicht nebeneinander in den Teig drücken. Den Kuchen etwa 30 Minuten bei 175 Grad backen. In der Zwischenzeit den Boden einer kleinen Pfanne dünn mit braunen Zucker bedecken und schmelzen. Zwei Handvoll Walnüsse in das flüssige Karamell geben, gut verrühren und schnell auf Backpapier streichen. Achtung - diese Masse ist sehr, sehr heiß! Nach fünf Minuten zerhacken und auf dem Kuchen verteilen.

    20161009 Apfelkuchen

    Weitere Beiträge ...